NEWS

Liebes Publikum,

Die nächsten Events! ->

FR 09.02. | 20:00 Uhr | DEREK PLAYS ERIC
Andreas Willers – el.-guitar, voice
Jan Roder – el.-bass
Christian Marien – drums 
 
DI 5.03. | 20:00 Uhr | Soundtrips NRW 67 | Farida Amadou & Julien Desprez
Farida Amadou – el.-bass
Julien Desprez – el.-git
Marvin Blamberg – dr
Simon Camatta – dr

SA 23.03. | 20:00 Uhr | HÜBSCH – MINTON -> METAL BREATH … so wie hier!
Carl Ludwig Hübsch – Tuba
Phil Minton – Stimme

FR 12.04. | 20:00 Uhr | WARE
Jan Klare – Saxophon
Florian Walter – Saxophon
 
SA 13.04. | 20:00 Uhr | Christian Marien Quartett
Tobias Delius – Tenorsaxophon, Klarinette
Jasper Stadhouders – Gitarre
Antonio Borghini – Kontrabass
Christian Marien – Schlagzeug
 _________________________________________________________

Ältere Meldungen! ->

FR 05.01. | 20 Uhr
M I R A K U L U M
war das geheime Konzert mit hochgeschätzten Musiker:innen
und der festliche Start ins Jahr 2024
– für eingeschworene Fans des Parzelle Vereins und welche, die es werden möchten
 
Wer da im Quintett auftrat waren: 

Shannon Barnett – tromb
Bruna Cabral – drums
Jan Klare- sax
Dieter Manderscheid – bass
Shabnam Parvaresh – Klarinette
Emily Wittbrodt – cello


 
Der Eintritt war frei, wir ließen einen Hut rumgehen.


______________________________________________________

 

Das war ein großartiges Konzert: 25 Jahre DRA!
Hier gibt´s auch feine Bildchen vom Abend!

Freitag | 01.12.2023 | 20:00 Uhr

… im Rahmen der Soundtrips NRW …


Camille Emaille und Nina Garcia können leider aufgrund eines privaten Unglücksfalls ihre Soundtrips-Reise nicht antreten.

Soundtrips NRW fokussiert sich daher beim Trip Nr. 66 auf die Begegnungen von NRW Musiker:innen untereinander. Ein wesentlicher Bestandteil der Soundtrips rückt für dieses Mal ins Zentrum. In jeder Stadt werden eigens von unseren Kuratorinnen ausgewählte KünstlerInnen-Kombinationen zu hören sein. NRW als eine Region vielfältiger musikalischer Impulse präsentiert sich hier mit freier Improvisation.
 
AMEND / COUDOUX / LAUTERMANN / PARVARESH
 
Salome Amend (Vibraphone)
Elisabeth Coudoux (Cello)
Anja Lautermann (Elektronik)
Shabnam Parvaresh (Klarinette)
 
Salome Amend
… ist eine virtuose Schlagzeugerin von einnehmender Bühnenpräsenz – und eine animierende Klangforscherin. Dem riesigen Percussion-Instrumentarium neue Nuancen abzulauschen, ist für die meisten ambitionierten Schlagwerker wohl vornehmste Aufgabe. Sie wurde jüngst für dieses hochenergetische Engagement mit dem Förderpreis Musik der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet.

Elisabeth Coudoux
… lebt in Köln. Die Suche nach neuen Klängen und Spieltechniken führte die Cellistin von einem klassischen Instrumentalstudium über den Jazz zur Neuen Musik und freien Improvisation. Das Ausloten des Klangspektrums am Instrument ist für sie eine sich stets ausweitende Suche nach der eigenen Stimme. Sie spielt weltweit auf Festivals und Konzertreihen, unter anderem mit ihrem 2013 gegründeten Ensemble „Emißatett“ und vielen renommieren Ensembles, Projekten und Musiker:innen.
 
Anja Lautermann
… lebt und arbeitet als Musikerin und Klangkünstlerin in Düsseldorf. Die Beschäftigung mit Klängen unterschiedlichster Herkunft und deren Verhältnis zueinander, ist für sie ein nie enden wollendes Abenteuer. Beim „visual sound outdoor festival 2023“ begeisterte sie das Publikum im elektroakustischen Trio mit Frauke Berg und Julia Bünnagel.
 
Shabnam Parvaresh
… ist eine Musikerin, Künstlerin und Kuratorin aus Teheran, Iran. Sie studierte Bildende Kunst in Teheran und begann anschließend ihre musikalische Karriere nach einem Privatstudium der Klarinette als Klarinettistin im Teheraner Symphonie Orchester und im iranischen National Traditional Orchestra. Seit 2013 lebt und arbeitet sie in NRW und spielt unter anderem bei „THE DORF” und mit ihrem „Sheen Trio“, das seine einzigartige Musik wie ein mythisches Fortbewegungsmittel gestaltet.

____________________________________________________________

Die große Freude!

Whooohooo! Wir freuen uns sehr: der Parzelle Verein e.V. hat einen „APPLAUS” in der Kategorie »Beste kleine Spielstätten und Konzertreihen« gewonnen.

SA | 04.11.2023 | 20:00 UHR

M A X  J O H N S O N  T R I O

Anna Webber | Tenor Saxophone, Flute
Max Johnson | Double bass
Michael Sarin | Drums

Der virtuose New Yorker Kontrabassist und Komponist Max Johnson präsentiert sein neuestes Trio mit der Kanadierin Anna Webber und dem New Yorker Michael Sarin mit Musik aus ihrem neuen Album „Orbit of Sound”.

MO | 13.11.2023 | 20:00 UHR

D R A

Christopher Dell | vibraphone
Christian Ramond | bass
Felix Astor | drums

25 Jahre DRA – Jubiläumstour

______________________________________________

Am Samstag, dem 21.10.2023 konnten wir im Rahmen von: szene machen! 2023: NACHwieVOR* sehen:

AMEND | EISOLD | HOFFMANN | ZEPEZAUER

S C H M O N Z E S
eine feinsinnigen Klang- und Lichtperformance in zwei Akten

Salome Amend – Vibraphon
Peter Eisold – Percussion
Angelika Hoffmann – Licht und Schattenperformance
Achim Zepezauer – Elektronik, Objekte

MEHR INFOS HIER!

_______________________________________________________

Revisited! … hier eine Reklame für ein Event im domicil!

Am Samstag dem 30.9.23 spielte M A R I Á   P O R T U G A L mit ihrer brasilianischen Band Quartabê (quartabe.bandcamp.com) im Dortmunder domicil. Wir erinnern uns (und euch ) mit Freuden daran: Mariá hat auf unserem Festival 2020 gespielt und war dort eines der Highlights! Sie stellt im domicil ihre neue Platte vor! Wir sind gespannt!
Konzertfotos von Gerd Schmedes gibt es hier -> unorte.de

____________________________________________________

… das war auch sooo schön!! …

Am 07.10.2023 um 20:00 Uhr sind im Rahmen von Soundtrips NRW (die landesweite Konzertreihe für improvisierte Musik in NRW) Viv Corringham (GB) – Stimme & Maggie Nicols (GB) – Stimme | 
Gäste aus NRW: Christian Jendreiko – Synthesizer | Stefan Werni – Synthesizer – zu Gast … mehr Infos – bitte hier klicken!

____________________________________________________

Am Freitag, dem 15.9.2023 um 20:00 Uhr gab es ein weiteres Highlight:

THE CIRCLE 5.0 <- (mehr Infos!? Bitte dort klicken!)

Hans Peter Hiby – saxophones
John Dikeman – saxophones
Reza Askari – bass
Shoji Hono – drums
Willi Kellers – drums

Zwei Saxophonisten, zwei Schlagzeuger, in der Mitte ein Bass. Wenn das kein Tornado ist! Hans Peter Hiby und John Dikeman sind die beiden Bläser, und jeder, der sie schon mal gehört hat, weiß, dass sie keine Kompromisse machen. Willi Kellers und Shoji Hano, beides absolute Veteranen des Free Jazz, sind dann wieder absolute Meister der Überraschung (wer Hano zusammen mit Hiby im letzten Jahr hier gesehen hat, dem ist gleich mehrfach die Kinnlade heruntergefallen). Im Auge des Sturms steht Reza Askari, der Mann, der wie ein Shakespeare’scher Prospero das Ganze zusammenhält. Auf dem Moers Festival 2022 sind sie zum ersten Mal zusammen aufgetreten, das Publikum war ungeheuer euphorisiert. Hier krachen Kulturen, Generationen und Spielhaltungen aufeinander – wie in einem elektrischen Tornado eben.

Eintritt: 15.- / 10.- € Abendkasse

Gefördert vom Kulturbüro der Stadt Dortmund

_______________________________________________________

Am 16.10.23 um 15:00 Uhr eröffnete unser Vereinsmitglied Gerd Schmedes gemeinsam mit Peter Hoffmann in der Stadtgalerie Witten die Ausstellung „Kummer & Harm” – Resonanzphänomene zwischen Tedi und Saturn. Gezeigt werden Objekte • Fotografien • Filme • Zeichnungen • Sounds (live!) • Performances
Vom 16. September – 21. Oktober 2023 | Geöffnet immer Samstags von 10 – 17 Uhr!
Mehr Infos -> HIER!

_______________________________________________________

Im Rahmen der Soundtrips NRW präsentierten wir am 8.9.23:

Andrea Parkins (USA) – Akkordeon & Live-Elektronik &
Yorgos Dimitriadis (G) – Schlagzeug

Gäste aus NRW:
Marie Daniels – Stimme
Jakob Jentgens – Saxophon

Zwei höchst originelle Improvisatoren aus Pittsburgh/USA und Thessaloniki/Berlin gehen auf die Soundtrip-NRW-Reise: Andrea Parkins fragmentiert als Akkordeonistin das traditionelle Vokabular ihres Instruments und dehnt dessen Möglichkeiten mit Hilfe elektronischer Techniken aus. Der Perkussionist Yorgos Dimitriadis verwendet Schlagzeug, Becken und Mikrofone, um farbenreiche Klanglandschaften in Echtzeit zu schaffen.
In der Parzelle kamen als Gäste im zweiten Set zwei bestens bekannte virtuose Musiker:innen hinzu: die Sängerin Marie Daniels und der Saxophonist Jakob Jentgens.

MEHR INFOS HIER!

Eintritt: 12.- / 8.- € Abendkasse
Ort:Parzelle im Depot
Veranstalter: Parzelle Verein e.V. und Achim Zepezauer
Kartenvorbestellungen per Mail an info@parzelledortmund.de,
oder unter der Rufnummer 0231 8822001

gefördert durch: Kulturbüro der Stadt Dortmund | NRW Kultursekretariat Wuppertal | Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

und das ist noch nicht Alles! …

… und das war noch nicht alles.

Hier der Link zum Programmfolder/-Plakätchen vsof23

PROGRAMMÜBERSICHT FESTIVAL VSOF 2023 – HIER BITTE KLINGELN!

_______________________________________________________

Es gibt auch ein lebenswertes Leben NEBEN dem Festival!:

10.08.23 | DO | 20:00 Uhr | PARZELLE IM DEPOT
Michael BARTHEL & Achim ZEPEZAUER:

T W O   I M   T E E R
Konzert für Sprechstücke und 4-Spur-Remix

FÜR MEHR INFOS HIER KLICKEN!

Eintritt 12.- € / 8.- € ermäßigt
Gefördert von: Kulturbüro der Stadt Dortmund

_____________________________________________________________

+++ EARLY BIRD TICKETS +++ TICKETS TICKETS +++

Der Vorverkauf für das visual sound outdoor festival 2023 ist gestartet! Sichert Euch jetzt Eure Early Bird Tickets und seid dabei, wenn (inter)nationale Künstler*innen aus Musik, Performance und Klangkunst den Hof des Depots in eine bunte Festivallandschaft verwandeln. Ein echter Geheimtipp für alle, die Musik und Kunst jenseits des Mainstreams lieben und feiern!
Ermäßigter Eintritt für … Schüler:innen, Studierende, Azubis, Freiwilligendienstleistende, Bezieher:innen von Transferleistungen, Rollstuhlfahrer:innen und ihre Begleitung, Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 70 % / Schwerbehinderte mit Ausweismerkmal B und ihre Begleitung, Konzertveranstalter:innen und ProJazz Mitglieder

>>>> Early Bird ticket |  50,00 € | ermäßigt 35,00 € <<<<

Tagesticket 27.08.2023 | 25,00 € | ermäßigt 15,00 €

Tagesticket 26.08.2023 | 25,00 € | ermäßigt 15,00 €

Tagesticket 25.08.2023 | 25,00 € | ermäßigt 15,00 €

Tagesticket 24.08.2023 | 12,00 € | ermäßigt 8,00 €

ZUM TICKETING BITTE HIER KLICKEN

_____________________________________________________________

Am 24.06.2023 gibt´s wieder die ExtraSchicht – die Nacht der Industriekultur

Als ehemalige Straßenbahnwerkstatt und Teil der Route Industriekultur ist das Depot 2023 bei der ExtraSchicht natürlich wieder mit am Start!

Da darf die Parzelle natürlich nicht fehlen!
Darum am Tag der ExtraSchicht: 20:30 / 22:00 / 23:30 Uhr
 
SCHMONZES
eine feinsinnige Klang- und Lichtperformance von Salome Amend, Angelika Hoffmann und Achim Zepezauer. Mit dabei sind Vibraphon, ein „Tischlein Elektrisch“ und ein jede Menge Objekte im Spannungsfeld zwischen Licht und Schatten.


Salome Amend – Vibraphon
Angelika Hoffmann – Licht und Schattenperformance
Achim Zepezauer – Elektronik, Objekte

MEHR INFOS HIER

 

_____________________________________________________________

 

das Programm des visual sound outdoor festival 2023 steht … hier! ! Bitte klicken!

HIER DIE DERZEITIGE FESTIVALPOSTKARTE ZUM DOWNLOAD!

Liebe FreundInnen des vielfältigen, guten und außergewöhnlichen Geschmacks – hier ein Konzert zum „auf keinen Fall verpassen”! …

FR | 02.06.2023 | 20 UHR

Sandra Weiss (CH) & Beat Keller (CH)

In der landesweiten Konzertreihe für improvisierte Musik „Soundtrips NRW“ präsentiert der Parzelle Verein e.V.:

Sandra Weiss – Saxophon, Fagott
Beat Keller – Gitarre, Feedback Guitar

Gäste aus NRW
Mariá Portugal – Schlagzeug
Achim Zepezauer – Elektronik
 
Am Freitag 2.06. treffen sich beim international beachteten Forum “Soundtrips NRW” die internationalen Größen Sandra Weiss & Beat Keller mit den renommierten MusikerInnen Mariá Portugal und Achim Zepezauer zum musikalischen Rendevouz in der Parzelle im Depot. Während im ersten Teil des Konzertes die Musiker aus der Schweiz ihr eigenes Programm spielen, treffen der MusikerInnen aus NRW in der zweiten Konzerthälfte auf die reisenden Künstler. Gemeinsam stellen sie die vermeintliche Unvorhersehbarkeit der Improvisation auf die Probe.

MEHR INFOS!

_____________________________________________________________

FR | 12.05.2023 | 20 UHR

KAZUHISHA UCHIHASHI (JAP) & AKIRA SOTOYAMA (JAP)

In der landesweiten Konzertreihe für improvisierte Musik „Soundtrips NRW“ präsentiert der Parzelle Verein e.V.:

Kazuhisa Uchihashi – Gitarre & Daxophon
Akira Sotoyama – Schlagzeug

Gast aus NRW- Florian Zwißler – Synthesizer
 
Am Freitag 12.05. treffen sich beim international beachteten Forum “Soundtrips NRW” die internationalen Größen Kazuhisa Uchihashi & Akira Sotoyama mit dem renommierten Musiker Florian Zwißler zum musikalischen Rendevouz in der Parzelle im Depot. Während im ersten Teil des Konzertes die Musiker aus Japan ihr eigenes Programm spielen, trifft der Musiker aus NRW in der zweiten Konzerthälfte auf die reisenden Künstler. Gemeinsam stellen sie die vermeintliche Unvorhersehbarkeit der Improvisation auf die Probe.

MEHR INFOS!


_____________________________________________________________

Das gesamte SOUNDTRIP 2023 Programm der parzelle ist HIER zu sehen!!
Wir freuen uns mächtig!!

Liebe Parzellitinnen & Parzelliten!
Das erste Konzert des Jahres steht an – das geht ja schon mal prima los: quasi „gute alte Bekannte” – und dann gleich so hochkarätig! … wir freuen uns schon mächtig …

MI 8.03.2023 | 20 Uhr

S O U N D B R I D G E S

Ken Vandermark – Tenorsaxophon, Klarinette
Matthias Muche – Posaune
Thomas Lehn – Analog Synthesizer
Martin Blume – Schlagzeug

„Soundbridges“, das sind drei Topmusiker der deutschen Impro-Szene mit der Chicagoer Legende Ken Vandermark als Turbo, initiiert vom Dortmunder Schlagzeuger Martin Blume. Die gegenseitige Inspiration der Musiker ist durch langjährige Querverbindungen erprobt und gewachsen, ein synergistischer Effekt auf höchstem Niveau und ein Panoptikum dessen, was Free Jazz im Jahr 2023 ausmacht.

_____________________________________________________________

Liebes Publikum, liebe Freunde der Musik, Performance und energiegeladenen Zusammenkünfte,
während ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2022 sich dem Ende zuneigt, bereiten wir bereits spannende und hochkarätige Kultur und Genuss für euch vor.

Die Soundtrips NRW, die landesweite Konzertreihe für improvisierte Musik wird im zweiten Jahr mit 5 Konzerten in der Parzelle im Depot zu Gast sein. Die internationalen Tourgäste sind: Kazuhisa Uchihashi & Akira Sotoyama, Sandra Weiss & Beat Keller, Andrea Parkins & Yorgos Dimitriadis, Viv Corringham & Maggie Nicols, Camille Emaille & Nina Garcia. Mit Achim Zepezauer halten wir euch auf dem Laufenden, welche Musiker:innen aus NRW mit von der Partie sein werden.

Das visual sound outdoor festival geht in die vierte Runde. Vom 24.08. – 27.08. 2023 laden wir zum Kultur- und Musikprogramm jenseits des Mainstreams und zu außergewöhnlichen Genre-Kombinationen ein. Der Hof des Kulturortes Depot und die angrenzenden Räume werden wieder in eine lebendige Festivallandschaft verwandelt werden. Wir erwarten wieder lokale wie internationale Gäste und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartner:innen.

In unserer Reihe visual sound erwarten euch außergewöhnliche Konzerte und Performances mit renommierten Gästen und dem Klanglicht Ensemble, welches in der Parzelle im Depot verortet ist.  Freut euch auf den 08.03.2023. Dann spielt SOUNDBRIDGES mit Ken Vandermark (tenorsax, clarinet), Matthias Muche (trombone), Thomas Lehn (analogue synthesizer), Martin Blume (drums, percussion).

Habt ihr Lust, selbst im Festivalteam und in unserem Verein aktiv zu werden?
Wir suchen engagiere Mitstreiter:innen, … es loht sich mitzugestalten!
Schreibt einfach an info@parzelledortmund.de, oder kommt uns besuchen!

Falls ihr es noch nicht getan habt, abonniert, liked und teilt gerne unseren Facebook und Insta-Kanal.

Wir wünschen euch und euren Familien, Freundinnen und Freunden eine frohe Weihnachtszeit und ein gesundes, friedliches und glückliches Neues Jahr!
euer Parzelle-Team,
Angelika Hoffmann

Wir danken unseren Förderern, die uns für das kommende Jahr bereits Unterstützung zugesagt haben:

Kulturbüro der Stadt Dortmund
Bezirksvertretung Innenstadt Nord
StadtbezirksMarketing Dortmund
NRW KulturSekretariat Wuppertal
LWL
DSW21 #dorMUT
anne-fischer-stiftung
_____________________________________________________________

Nach dem Festival ist immer auch vor dem nächsten Festival … aber wir machen natürlich auch „zwischendurch” weiter! …

Es ist zwar nun schon ein Weilchen her aber nie vergessen: DAS LETZTE FESTIVAL vsof2022! Schöne Erinnerungen und noch weitere interessante Bilder findet ihr auf der Seite unseres Fotografen André Symann

_____________________________________________________________

GROSSES DANKE an #dortMUT, das Förderprojekt von DSW21, das sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Stadt Dortmund einsetzt!
Der Vorstand von DSW21 und die unabhängigen, externen Jurymitglieder haben entschieden: der Parzelle Verein e.V. gehört zu den ausgewählten Vereinen und erhält eine Fördersumme in Höhe von 3.000,00 Euro als Unterstützung für das visual sound outdoor festival 2023.
Hier ist der link zum Eventvideo der Preisverleihung, am 21.11.22.
Die anregende Veranstaltung bot Raum, tolle Dortmunder Vereine kennenzulernen und uns miteinander auszutauschen. Die vielseitigen Projekte, kreativen Ideen und das große soziale Engagement haben uns sehr beeindruckt. Hut ab!

_____________________________________________________________Es dauert zwar noch ein bisschen aber hier schon mal der Hinweis! -> Wir wollen mit Euch feiern …

um 16:00 Uhr spielt das KLANGLICHT ENSEMBLE: HUMAN INTERFACE – akustisches Lichttheater

_____________________________________________________________

Freitag, 02.12.2022 | 20:00 Uhr

Ensemble PERSONAL spielt:
P E R S O N A L  U N D  P A S T I C H E  
Konzert für Ensemble, Elektronik und Video

Emily Wittbrodt – Cello
Kyusang Jeong – Clarinets
Stefan [Este] Kirchhoff – E-Guitar / Electric Hackbrett
Peter Eisold – Percussion/Composition/Videos 
 
Eintritt: Abenkasse 15 € | 8 € ermäßigt

Kartenvorbestellungen per Mail an info@parzelledortmund.de

PLAKAT ZUM DOWNLOAD
 
Kindly supported by
Regionalverband Ruhr (RVR) | Kulturbetrieb Mülheim an der Ruhr

_____________________________________________________________

03.11. 2022 | 20:00 UHR

Floros Floridis GR, Klarinette
Andria Nicodemou GR, CYP

Im Rahmen von soundtrips NRW

Gäste aus NRW
Florian Hartlieb – Computer
Carl Ludwig Hübsch – Tuba

Ein Konzert in der Reihe Soundtrips NRW, Parzelle Verein e.V. & Achim Zepezauer veranstalten die landesweite Konzertreihe für lmprovisierte Musik in Dortmund
Das Konzept der »Soundtrips NRW«: Internationale Größen treffen auf renommierte Musiker*innen aus NRW. Im ersten Teil eines Konzertes spielen die internationalen Gäste ihr eigenes Programm. In der zweiten Konzerthälfte treffen Musiker*innen aus NRW auf die reisenden Künstler*innen. Gemeinsam stellen sie die vermeintliche Unvorhersehbarkeit der Improvisation auf die Probe.

Eintritt: 15.- / 8.- ermäßigt, Abendkasse

_____________________________________________________________

 Donnerstag, 29. 09. 2022 | 20 Uhr

HUMAN INTERFACE
Akustische Lichttheater-Performance
Klanglicht Ensemble

Archaisch, innovativ und mitreißend: Schattenprojektionen ermächtigen sich zu Dirigenten von rhythmischen Kompositionen – Sound transformiert sich live zu darstellender Kunst.
… eine bezaubernde Synthese von Improvisation und Konzeption, Klang und Bild sowie Licht und Schatten …

Angelika Hoffmann – Licht- und Schattenperformance
Florian Hartlieb – Live-Elektronik, Sampling
Kai Niggemann – modularer Synthesizer
Georg Dierks – Schlagwerk
Moniek Smeets – Regie
Dirk Lohmann – Bühnentechnik

Eintritt: 15.- / 8.- ermäßigt, Abendkasse

mit freundlicher Unterstützung durch:
Sonderprogramm „#Gastspiel NRW 2022“, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und Kulturbüro der Stadt Dortmund
ebenfalls beim:
12. Internationales Schattentheater Festival Schwäbisch Gmünd
Samstag, 8. Oktober 2022 | 18.00 Uhr
Kulturzentrum Prediger, Refektorium
www.schattentheater-festival.de

U N D   S C H O N   E I N E N   T A G   S P Ä T E R   !   !  !  ->

FR 30. 09. 2022 | 20:00 Uhr

Reverse Camouflage

Oguz Büyükberber (TUR) – Klarinette, Bassklarinette und Kontrabassklarinette
Tobias Klein (D) – Klarinette, Bassklarinette und Kontrabassklarinette

Gäste:
Jan Klare – Bassklarinette
Eckard Koltermann – Bassklarinette
Florian Walter – Bassklarinette
 
Das Konzept der »Soundtrips NRW«: Internationale Größen treffen auf renommierte Musiker*innen aus NRW. Im ersten Teil eines Konzertes spielen die internationalen Gäste ihr eigenes Programm. In der zweiten Konzerthälfte treffen Musiker*innen aus NRW auf die reisenden Künstler*innen. Gemeinsam stellen sie die vermeintliche Unvorhersehbarkeit der Improvisation auf die Probe.

Eintritt: 15.- / 8.- ermäßigt, Abendkasse
 
Kartenvorbestellung:
Tel: 0231-8822001 oder
info@parzelledortmund.de

_____________________________________________________________


Keine Atempause – Geschichte wird gemacht!

Der Grafiker hat schlaflose Nächte & das hat seinen Grund:
Der Flyer und die Website wächst & wächst & das ist fein!
Also: schaut euch um & meldet euch wenn euch noch „Ungereimtheiten” auffallen!
Das Gleiche gilt für den Flyer – noch ist er nicht im Druck! Also: findet die Fehler! 😉

Der Flyer (PDF) kann hier runtergeladen werden! ->

… und nicht vergessen: es bleibt Sommer – immer genug (Wasser!) trinken!

_____________________________________________________________

Hiby-Hano Duo in der Parzelle

25.05.2022 | 20:00 h | Eintritt: 15.- € / 8.- € ermäßigt Abendkasse

Der Parzelle Verein für interdsiziplinäre Kulturprojekte e.V. lädt zu einem Abend mit energetischem Free Jazz ein.

Hans Peter Hiby (ts/as) arbeitet seit den 80iger Jahren in verschiedenen Besetzungen zusammen und immer wieder im Duo mit Schlagzeugern wie z.B. Paul Hession (die im Duo die großartige LP „The real case“ veröffentlichten), Martin Blume, Louis Moholo u.v.a. mit denen er immer wieder neue musikalische Ideen entwickelt und im Zusammenwirken Grenzen überschreitet.

In der Parzelle im Depot trifft er auf den japanischen Schlagzeuger Shoji Hano, einen der bekanntesten Schlagzeuger Japans, der in Europa durch sein Zusammenspiel mit Peter Brötzmann (mit dem er drei spektakuläre Duo Alben veröffentlichte), Peter Kowald, Hans Reichel, Olaf Rupp u.v.a. bestens bekannt ist.

_____________________________________________________________

Heney | Volkmann | Hirt … in der parzelledortmund

17. 06.2022 | 20:00 h | Eintritt: 15.- € / 8.- € ermäßigt Abendkasse

… weiter geht´s mit den soundtrips 2022 mit
Nina de Heney (GB/S) – Kontrabass
Gäste:
Luise Volkmann – Saxophon
Erhard Hirt – E-Gitarre & Elektronik

Das Konzept der »Soundtrips NRW«: Internationale Größen treffen auf renommierte Musi-ker*innen aus NRW. Im ersten Teil eines Konzertes spielen die internationalen Gäste ihr eigenes Programm. In der zweiten Konzerthälfte treffen Musiker*innen aus NRW auf die reisenden Künstler*innen. Gemeinsam stellen sie die vermeintliche Unvorhersehbarkeit der Improvisation auf die Probe.

Die Soundtrips sind durch ihre langjährige Präsenz in Nordrhein-Westfalen zu einem internatio-nal beachteten Forum für qualitativ hochwertige Konzerte geworden. Auch für 2022 sind fünf Tounée-Trips mit Station in mehreren NRW-Städten geplant, die im Mai beginnen.

_____________________________________________________________

Die landesweite Konzertreihe für lmprovisierte Musilk, »Soundtrips NRW« macht nun auch in Dortmund Station!
Gemeinsam mit dem Dortmunder Musiker und Künstler Achim Zepezauer, laden wir in diesem Jahr zu fünf herausragenden Konzerten mit etablierten Repräsentant*innen der lmprovisierten Musik ein.

Das Konzept: Internationale Größen treffen auf renommierte Musiker*innen aus NRW.
Im ersten Teil eines Konzertes spielen die internationalen Gäste ihr eigenes Programm. In der zweiten Konzerthälfte treffen Musiker*innen aus NRW auf die reisenden Künstler*innen. Gemeinsam stellen sie die vermeintliche Unvorhersehbarkeit der Improvisation auf die Probe.

Mehr Infos hier

_____________________________________________________________

Für ein Festival, dass die Gesellschaft zusammenhält!

Wir sagen ein GROSSES DANKE an #dortMUT, das Förderprojekt von DSW21, das sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Stadt Dortmund einsetzt!
Der Vorstand von DSW21 und die unabhängigen, externen Jurymitglieder haben entschieden: der Parzelle Verein e.V. gehört zu den ausgewählten Vereinen und erhält eine Fördersumme in Höhe von 3.000,00 Euro als Unterstützung für das visual sound outdoor festival. Wir freuen uns sehr!

Das große D A N K E !

Dank einer Förderung aus dem Förderprogramm 2000 x 1.000 € der Landesregierung Nordrhein-Westfalen konnten wir unseren ehrenamtlichen Unterstützer*innen und Mitwirkenden ein GROSSES DANKE sagen, mit der Einladung zu zwei tollen Konzerten und eigens dafür gestalteten Tassen. Lasst uns zusammen daraus trinken, wenn ein Zusammenkommen wieder besser möglich ist.
Spätestens am 25. – 28. August 2022,
beim nächsten visual sound oudoor festival!



Da gibt´s was Neues!

… und zwar nicht nur das neue Jahr und die Vorfreude auf das Festival 2022 sondern auch dies: Im Verlauf des Jahres hat unser Vereinsmitglied Gerd Schmedes sein Projekt „Bloop” oder das sonarreflexive Verfahren entwickelt (-> bloop als Arbeit im Rahmen des Coronastipendiums des Landes NRW!) und plant eine Vernetzung mit KünstlerInnen, die zu ähnlichen Themen arbeiten. Bei Interesse bitte melden bei gerd(at)tuareg.de!

Alles Liebe, Gute und Wahre und einen guten Rutsch …

… mehr Infos zum aktuellen Stand der Festivalvorbereitungen folgen …

 

Wir können nicht nur Festival!

Das hier für den 1.12.2021 angekündigte Konzert von MALSTROM wurde aus Corona-technischen Gründen vorgezogen auf den 25.11.2021 & es war großartig!


-> Zum Beitrag hier klicken

Somit nur noch ein großartiges Konzert im Dezember!!

am 08.12. 2021 | 20:00 Uhr

H A N S   P E T E R   H I B Y   Q U A R T E T
Hans Peter Hiby – Tenor- und Alt-Saxophon
Jeb Bishop – Posaune
Dieter Manderscheid – Bass
Martin Blume – Drums

Eintritt: 12.- / 6.- ermäßigt
Parzelle im Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund
Zutritt nur mit 2 G

_______________________________________

Das Festival ist vorbei und es war großartig!

Und jetzt? Müssen wir ein ganzes Jahr warten bis es wieder los geht? Wir sagen: NEIN! Dank unseres Festival-Erfolgs gibt es schon einige Anfragen bezüglich neuer Auftritte – auch außerhalb des jährlichen Festivals. Wir können leider noch nichts verraten aber ihr könnt gespannt sein. Darüber hinaus sind wir natürlich immer offen für eure Vorschläge, Kooperationen und Ideen. Vielleicht habt ihr auch Lust ein Teil unseres Vereins zu werden!? Einfach melden unter: info@parzelledortmund.de – wir melden uns auf jeden Fall zurück und freuen uns über euer Interesse.

Liebe Grüße & bis bald

Euer Parzelle-Verein

P.S.: … und falls ihr das Festival verpasst habt … hier gibt´s ein paar Bilder von André & Gerd

_______________________________________

Wir suchen Volunteers!

Das zweite visual sound outdoor festival findet vom 9. bis 12. September 2021 auf dem Hofplatz des Kulturortes Depot statt. Jede*r Einzelne zählt, um das Festival gemeinsam möglich zu machen. Wie heißt es so schön: Es gibt viel zu tun, packen wir’s an!
Dazu brauchen wir Euch und Euer Engagement. Wer Lust hat, das Festival tatkräftig zu unterstützen und dabei ordentlich Kulturluft zu schnuppern, ist als freiwillige*r Helfer*in herzlich willkommen.
Bitte sendet Eure Bewerbung als Volunteer mit dem folgenden PDF Volunteers_Formular (bitte klicken!) per Email an: info@parzelledortmund.de … oder schreibt uns an diese Adresse, wenn ihr noch Fragen habt. Wir freuen uns auf Euch!
(Wenn ihr das Formular nicht an eurem Rechner aufüllen könnt – bitte ausdrucken – per Hand ausfüllen – Foto machen und mailen!)
____________________________________________________________

Wer GUTES HÖRT & SIEHT, der soll auch gut ESSEN!

Die Gruppe „Women of Hope“ gehört zu dem Verein „Train of Hope Dortmund e.V.“, einem Flüchtlingshilfeverein, der Menschen unabhängig von sozialem Status, Staatsangehörigkeit, Religion, Ethnie und sexueller Orientierung, in unterschiedlichen Belangen nachhaltig hilft. Beim Frauentreff von Train Of Hope Dortmund e.V. treffen sich wöchentlich Frauen aus unterschiedlichen Kulturen, um sich bei Kaffee und Kuchen untereinander auszutauschen. Außerdem werden hier Aktivitäten wie das Frauenfrühstück, Frauenschwimmen, Zumba und immer mal wieder Ausflüge zu verschiedenen Orten angeboten. Jede Frau mit und ohne Migrationshintergrund ist herzlich willkommen. Für das Visual Sound Outdoor Festival werden die Frauen sowohl für die KünstlerInnen als auch für das Publikum vegetarische und vegane Speisen aus ihren Heimatländern zubereiten und so für das leibliche Wohl aller am Festival Beteiligten sorgen und zur kulturellen Vielfalt des Festivals beitragen. trainofhope-do.de

____________________________________________________________

Bevor der Hausgrafiker in den Urlaub geht, hier noch einmal alle Postkartenentwürfe am Stück! 😉 Viel Vergnügen & bis bald!